CDU Kreisverband Borken

Marcel Adolf zum Vorsitzenden der Jungen Union wiedergewählt

Jugendvereinigung vertritt die Interessen der Jugend in der Stadt

Ramsdorf. Marcel Adolf heißt der alte und neue Vorsitzende der Jungen Union Velen-Ramsdorf. Er wurde am Freitag (03.09.2021) im Gasthof Anna van’n Hook in Ramsdorf einstimmig wiedergewählt. Der 28-jährige Velener bedankte sich für die Möglichkeit, innerhalb der Jugendvereinigung die Interessen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Velen und Ramsdorf mit einem motivierten Team vertreten zu können.

An seine Seite wurde der Stellvertreter Michael Niehues (Ostendorf) gewählt. Komplettiert wird der Vorstand durch Schriftführerin Dorothee Schulze Schwering (Nordvelen), Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Marvin Größbrink (Velen) und sieben Beisitzerinnen und Beisitzer. Diese sind: Louis Geringhoff, Michael Hagedorn, Robin Kock, Bernd Niehues, Tom Selting, Jasmin Trepmann und Michael Trepmann.

Auf der kommenden Kreisdelegiertenversammlung der Jungen Union im Kreis Borken, in der sich Velener Marvin Größbrink als Vorsitzender zur Wiederwahl stellt, werden Marcel Adolf, Marvin Größbrink, Michael Niehues und Dorothee Schulze Schwering die Stimmrechte der örtlichen JU wahrnehmen. Die Junge Union Kreis Borken ist die aktivste und größte politische Jugendorganisation des Kreises Borken.

„Es ist wichtig, dass wir der Jugend eine politische Stimme in unserer Stadt geben“, so Marcel Adolf in seinen Ausführungen über die Aktivitäten der JU. So habe man sich aktiv für die Themen „Wohnen in Ramsdorf und Velen“ (insbesondere für das Wohnbaugebiet „Winning“), Einsatz für Saison-, Familien bzw. Ferienkarten im Jahr 2020 und Verkehrssicherheit für junge Fahrer durch ein Fahrsicherheitstraining eingesetzt. Außerdem sind zwei Ratsmitglieder und sachkundige Bürger auch JU-Mitglieder. „Wir haben im letzten Jahr einen sehr aktiven Kommunalwahlkampf geführt“, blickt Adolf zurück. Und dieser Einsatz wird auch so bleiben, verspricht er.

Als Gäste konnte die Versammlung an dem Abend begrüßen: Wilhelm Korth (Mitglied des Landtages), Karl-Heinz Hellmann (CDU-Stadtverbandsvorsitzender) und Carsten Wendler (CDU-Fraktionsvorsitzender). Sie dankten dem Team für ihre Bereitschaft aktiv mitzuwirken und etwas bewegen zu wollen. Carsten Wendler: „Wir sind mächtig stolz auf unsere Junge Union“.