Tandem-Lösung beim CDU-Kreisverband: Markus Jasper soll neuer Kreisgeschäftsführer werden

Hendrik Klöpper als stellv. Kreisgeschäftsführer vorgesehen

Im Namen des Vorstandes des CDU-Kreisverbandes Borken erklären der CDU-Kreisvorsitzende Jens Spahn MdB und die drei stellvertretenden Vorsitzenden Steffi Pohl, Martina Schrage und Markus Schulte gemeinsam Folgendes:

Am Samstag, dem 03. Juli 2010 haben sich die fünf Bewerber für die Position des Kreisgeschäftsführers des CDU-Kreisverbandes dem Kreisvorstand persönlich vorgestellt. Dieses Vorgehen ist mit dem CDU-Landesverband Nordrhein-Westfalen, der formaler Arbeitgeber der Kreisgeschäftsführer der CDU in NRW ist, abgestimmt. Alle Bewerber hinterließen einen sehr guten und kompetenten Eindruck.

Im Ergebnis fasste der CDU-Kreisvorstand abschließend den einstimmigen Beschluss für eine "Tandem-Lösung": Der Bewerber Markus Jasper wird der Landespartei als Kreisgeschäftsführer und damit als Nachfolger von
Eckart Ballenthin vorgeschlagen; Hendrik Klöpper, der sich ebenso beworben hatte, wird stellvertretender Kreisgeschäftsführer.

CDU-Kreistagsfraktion im Gespräch mit den Wohlfahrtsverbänden

Auf Einladung des CDU-Fraktionsvorsitzenden Markus Schulte (Gronau) waren Vertreter der Wohlfahrtsverbände des Kreises Borken zu Gast bei der Sitzung der CDU-Kreistagsfraktion am Dienstag im Borkener Kreishaus.

Der Sprecher der Wohlfahrtsverbände im Kreis Borken, Matthias Brinkmann (Caritas Borken), nutzte dabei die Gelegenheit, um den CDU-Kreispolitikern die aktuelle Situation der Sozial- und Wohlfahrtsverbände im Westmünsterland darzulegen.

Markus Schulte und Landrat Dr. Kai Zwicker konnten ihrerseits über die Finanzsituation des Kreises und die anstehende Untersuchung der Sozialstrukturen im Kreis Borken informieren. "Die CDU Kreistagsfraktion wird auch zukünftig den Dialog mit den Wohlfahrtsverbänden fortsetzen," so Schulte.

Die Kanzlerin kommt.

Auf nach Bocholt!

Nordrhein-Westfalen war immer ein Hort wirtschaftlicher Stabilität und sozialer Sicherheit. Ein so bedeutendes Industrieland kann sich keine Experimente leisten, die das aufs Spiel setzen. Damit unser Land weiterhin
Stark, Sicher und Sozial bleibt, dafür kämpfen in diesen Tagen und Wochen zahlreiche Mitstreiterinnen und Mitstreiter gemeinsam mit unseren Kandidaten zur Landtagswahl 2010!

Dabei wird uns die Vorsitzende der CDU Deutschlands und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel wenige Tage vor dem richtungsweisenden Wahltag tatkräftig unterstützen und kommt am Dienstag, 27. April, 17.00 Uhr, nach Bocholt.

Die Einladung zu dieser Veranstaltung finden Sie hier!

Bundesminister Dr. Norbert Röttgen kommt nach Raesfeld

1. Frühlingsfest des CDU-Kreisverbandes Borken

Dr. Norbert Röttgen MdB, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, ist am Freitag, 16. April, 16.00 Uhr, Gast des CDU-Kreisverbandes Borken.

Anlässlich des 1. Frühlingsfestes des CDU-Kreisverbandes Borken auf Schloss Raesfeld spricht er zum Thema "Christlich-liberal - gut für Deutschland - gut für NRW".

Die Einladung dazu finden Sie hier!

Ministerpräsident Christian Wulff MdL kommt nach Gronau

Gut für unser Land - christlich-liberale Politik

Niedersachsen Ministerpräsident Chrstian Wulff MdL kommt am Dienstag, 13. April 2010, um 17.30 Uhr nach Gronau, um die CDU im Kreis Borken im Landtagswahlkampf zu unterstüzten.

In ungewöhnlicher Umgebung, im Cinetech Erlebniskino Gronau, wird er zum Thema

Gut für unser Land - christlich-liberale Politik

sprechen.
 
Die Einladung dazu finden Sie hier!

Thomas Vortkamp ist neuer Kreisvorsitzender der KPV Kreis Borken

Der Ahauser CDU-Fraktionschef Thomas Vortkamp ist neuer Kreisvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CDU im Kreis Borken. Die Mitgliederversammlung der KPV, zu der alle Rats- und Kreistagsmitglieder der CDU im Kreis Borken zählen, wählte den 44jährigen Kriminalbeamten am Donnerstag in Legden zum Nachfolger von Landrat Dr. Kai Zwicker, der nach 10 Jahren an der Spitze des Verbandes nicht erneut kandidierte.

CDU und FDP im Kreis wollen Kommunen entlasten

Die Fraktionen von CDU und FDP im Borkener Kreistag werden für die Kreistagssitzung am 18. März beantragen, die Kreisumlage nicht wie bisher angedacht um 0,9 Prozentpunkte zu erhöhen sondern lediglich um 0,5 Prozentpunkte.

Gleichzeitig fordern CDU und FDP die Mitglieder der Landschaftsversammlung auf, dafür Sorge zu tragen, dass die Landschaftsumlage zumindest nicht erhöht wird. 
 
 

Markus Schulte führt CDU-Kreistagsfraktion

Barbara Büscher und Christel Wegmann sollen Ausschussvorsitzende werden

Der Gronauer Markus Schulte ist neuer Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion. In geheimer Wahl stimmten am Dienstag 21 Fraktionsmitglieder für den 43jährigen Leiter der Zentralen Bau- und Umweltdienste der Stadt Gronau. Es gab eine Enthaltung und eine Gegenstimme. Als neue stellvertretende Vorsitzende neben Johannes Maus aus Velen wurde Magdalene Garvert aus Rhede gewählt. Garvert, Vorsitzende der Landfrauen im Kreis Borken, erhielt
22 Stimmen.

Frisches Obst für Kinder - sieben Schulen im Kreis Borken nehmen ab März am Schulobstprogramm in NRW teil

Pressemitteilung der Landtagsabgeordneten Hendrik Wüst, Bernhard Schemmer und Bernhard Tenhumberg

Sieben Schulen im Kreisgebiet sind ausgewählt worden, um ab Mitte März am Schulobstprogramm in Nordrhein-Westfalen teilzunehmen. Dies teilten die drei heimischen CDU-Landtagsabgeordneten für den Kreis Borken heute in Düsseldorf mit. "Für eine gute Entwicklung brauchen unsere Kinder schon im Grundschulalter eine gesunde und vitaminreiche Ernährung. Das Schulobstprogramm liefert einen wichtigen Beitrag dazu", freuen sich die Abgeordneten.

Heinz-Josef Tönnes als Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion zurückgetreten

Erklärung während der Klausurtagung zum Haushalt 2010

Die CDU-Fraktion teilt mit, dass der CDU- Fraktionsvorsitzende Heinz Josef Tönnes während der Klausurtagung der CDU-Kreistagsfraktion am vergangenen Wochenende von seinem Amt zurückgetreten ist. Der von ihm unterstützte  Antrag zur Rücknahme von Kürzungsvorschlägen der Verwaltung hatte zuvor keine Mehrheit in der Fraktion gefunden. „Die CDU-Fraktion bedauert diese persönliche Entscheidung von Heinz Josef Tönnes sehr“, so der stellvertretenden Vorsitzende Markus Schulte. Nachwahlen zum Fraktionsvorstand werden am 09. März stattfinden.Pressekontakt: stellv. Fraktionsvorsitzender Markus Schulte, Tel: 0160 / 97220970