CDU Velen-Ramsdorf schockiert über Aus des SportSchlosses Velen

Nachricht überraschte auch die Kommunalpolitiker | Schnelle Hilfe für die Auszubildenden und Beschäftigten gefordert

Velen. Schockiert zeigten sich auch die Kommunalpolitiker der CDU Velen-Ramsdorf. Sie haben nach Aussage vom Fraktionsvorsitzenden Günther Kremer durch eine E-Mail der Bürgermeisterin am Dienstag um 16:30 Uhr über die Schließung des SportSchlosses Velen zum Jahresende erfahren. Zeitgleich kamen auch die ersten Nachrichten über die Ticker von Zeitung und Radio. „Wir hielten die Nachricht erst für einen schlechten Scherz – so unglaublich schien sie. Doch schnell schlug die Verwunderung in eine Art Schockstarre und großer Traurigkeit um“, so Kremer. Eine derartige Nachricht konnte man sich gar nicht vorstellen und deswegen hielt man sie auch für nicht real.

Die Woche der Feuerwehr

----------------------------------

Nordrhein-Westfalen ist ein Land der großen Städte und der ländlichen Räume. Überall wo Menschen leben, ist das Gefühl „Sicher zu leben“ eine Voraussetzung sich heimisch zu fühlen und Heimat bietet Halt und Orientierung in unserer globalisierten Welt.

Sicherheit bedeutet jedoch nicht nur Schutz vor Einbruch und Verkehrsdelikten, sondern auch den Schutz den unsere Freiwillige Feuerwehr allen Bürgern in Raesfeld jeden Tag gewährleistet.

Ganz gleich, ob es sich um die Rettung von Menschen, brennende Häuser oder gefährliche Flüssigkeiten handelt, sie steht uns in Situationen der Not immer zu uns. 

Deshalb wurde von der CDU-Landtagsfraktion „Die Woche der Feuerwehr“ in Leben gerufen, die diese Leistung besonders wertschätzten soll.

Dies nimmt auch der CDU-Landtagsabgeordnete Willi Korth zum Anlass und besucht am 01.10.2018 um19.30 Uhr die Freiwillige Feuerwehr in Raesfeld. Er will sich bei seinem Besucht ein Bild von der technischen Ausrüstung machen und besonders allen Männern und Frauen seinen ausdrücklichen Dank und seine Wertschätzung aussprechen.

Bewegte Zeiten in Berlin:

Bürgersprechstunde mit Johannes Röring

Berlin, 25.09.2018.
Der Vredener CDU-Bundestagsabgeordnete Johannes Röring lädt am kommenden Samstag, den 29.09.2018, zu einer offenen Bürgersprechstunde nach Borken ein. Diese findet in der Zeit von 10:15 bis 12:00 Uhr in der CDU-Kreisgeschäftsstelle, Butenwall 81, statt.

Terminankündigung

Infoveranstaltung "Zuhause sicher"

Am Mittwoch, 24. Oktober 2018 findet um 18:30 Uhr wieder die Veranstaltung "Einbruchschutz und Brandschutz – es geht um Ihre Sicherheit!" mit Kriminalhauptkommissar Peter Großmann von der Kreispolizeibehörde Borken im Hotel Zum Tiergarten, Velen statt.

Schüler für das World Wide Web sensibilisieren

Besuch des Gymnasiums Remigianum in Borken mit Patrick Sensburg

Am Mittwoch bekam Johannes Röring Besuch aus dem Hochsauerlandkreis. Der dortige Bundestagsabgeordnete, Prof. Dr. Patrick Sensburg, ist Schirmherr der Aktion „Social Network Training“ und hat sich am Gymnasium Remigianum in Borken vor Ort angeschaut, wie dieses Training in der Klasse 8 umgesetzt wird. 

Wirtschaft und Infrastruktur – CDU-Fraktion besucht kommunale Standorte

Zum Ende der Sommerferien hat die CDU-Fraktion Südlohn-Oeding wieder eine umfangreiche Besichtigungstour in beiden Ortsteilen unternommen, um sich über den Entwicklungsstand verschiedener kommunaler Projekte ein Bild zu verschaffen. Schwerpunkte waren diesmal die bauliche Vergrößerung am St. Ida Kindergarten, die Entwicklungen im Gewerbegebiet Pingelerhook sowie insgesamt im Oedinger Ortskern, die Erweiterung des Baugebiets Scharperloh, das Sportplatzgelände mit dem neuen Schulungs- und Zuschauerraum des SC Südlohn sowie die Baustelle der St. Vitus Grundschule. 

Stefan Hegering bleibt Vorsitzender der Senioren Union im Kreis Borken

Mitgliederversammlung tagte am Drilandsee in Gronau

Stefan Hegering, so heißt der alte und neue Vorsitzende der Senioren Union im Kreis Borken. Mit 98,5% der abegegebenen Stimmen wurde der 72jährige Bocholter im Amt bestätigt. Zu den ersten Gratulanten gehörte CDU-Kreisvorsitzender und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, bevor er den anwesenden Mitgliedern der Senioren Union über seine Arbeit in Berlin berichten konnte.

Jetzt noch schnell für das Parlamentarische Patenschafts-Programm anmelden!

Bewerbungsfrist endet Mitte September

Der Vredener CDU-Bundestagsabgeordnete Johannes Röring informiert darüber, dass die Berwerbungsfrist für die Anmeldung zum Parlamentarischen Patenschafts-Programms in wenigen Wochen endet. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) können Schüler und Auszubildende für ein Jahr in die USA reisen.

Sommertour durch den Wahlkreis

Johannes Röring besucht Bürgermeister, Schulen und Unternehmen

Aktuell ist im Deutschen Bundestag Sommerpause. Das bedeutet für die meisten Abgeordneten, für ein paar Tage Abstand von der Politik zu gewinnen und in den Urlaub fahren zu können. Es bietet aber auch die Möglichkeit, vermehrt Termine im Wahlkreis wahrnehmen zu können. 

Neuer sachkundiger Bürger

Im Kreisausschuss für Sicherheit und Ordnung standen in der Vergangenheit unter anderem folgende Themen auf der Tagesordnung: Ausbreitung der Wildschweinbestände im Kreis Borken, Geschäftsbericht des Rettungsdienstes oder Hochwasser-Großschadensereignis im Juni 2016.

Neue Erfahrungen gesammelt

Marcel Lansing war zwei Wochen Praktikant im Berliner Büro

Vor einem Jahr noch im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) in den USA, absolvierte der Vredener Schüler Marcel Lansing nun für zwei Wochen ein Praktikum im Büro von Johannes Röring. Im Folgenden berichtet er von seinen Erfahrungen im Bundestag.