Junge Union: Heike Wermer als stellvertretende Bundesvorsitzende wiedergewählt

Kreis Borken. Auf dem digitalen Deutschlandtag der Jungen Union am 1. Advent erhielt die Landtagsabgeordnete Heike Wermer 85,3 Prozent der Stimmen.
Die heimische Landtagsabgeordnete Heike Wermer wurde von den Delegierten der Jungen Union in ihrem Amt als stellvertretende Bundesvorsitzende bestätigt. Bei der Wahl wurde sie mit über 85 Prozent der Stimmen wiedergewählt.

Mit digitalem Campaigning den Wahlkampf 2021 rocken!

Ideen & Impulse von Martin Fuchs

nach der Wahl ist vor der Wahl und 2021 mit der Bundestagswahl steht bereits vor der Tür. Wir möchten die Zeit nutzen und Sie herzlich zur nächsten digitalen Sitzung des Arbeitskreises „Social Media und digitale Kampagnen“ am 26. November, 18:15 – 20.00 Uhr, einladen:

Bekannt als „Hamburger Wahlbeobachter“ auf Twitter ist Martin Fuchs als Blogger, Speaker und Politikberater unterwegs.

Röring: „Wir investieren in die Zukunft unserer Wälder“

Bundeswaldministerin Julia Klöckner startet neues Angebot – Jetzt Waldprämie beantragen

Berlin, 17.11.2020. Am kommenden Freitag, den 20.11.2020, startet die von Union und SPD beschlossene Nachhaltigkeitsprämie Wald. Auf der Internetseite www.bundeswaldpraemie.de können Waldeigentümer dann Finanzhilfen aus dem 500 Millionen Euro starken Konjunkturprogramm beantragen. Die Nachhaltigkeitsprämie beträgt 100 Euro pro Hektar und richtet sich an private und kommunale Waldbesitzer, die mindestens einen Hektar Waldfläche besitzen. 

Aktuelles Thema: Innenstadtsanierung Ramsdorf

Berichte von Carsten Wendler, Stephan Mensing und Agnes Wennemar

Das Thema „Ortskernentwicklung Ramsdorf“ ist eines, wenn nicht das zentrale Thema für die Ramsdorferinnen und Ramsdorfer. Am 9. November 2020 diskutierten wir im Stadtrat über dieses Projekt.

An dieser Stelle möchten wir Teile des Diskussionsverlaufes und die Ergebnisse mitteilen.

Im Stadtrat beschlossen

▶️ In Kürze gehen weitere 3.000 Gutscheine in den Verkauf
▶️ Auf velen.de informiert die Stadt über die Verkaufsmodalitäten
▶️ Wieder gilt: Man erhält einen 20-Euro-Gutschein für den Einkauf in Ramsdorf und Velen und zahlt nur 15 Euro
▶️ Auflistung der einlösenden Unternehmen unter www.velen.de/verahilft

Einladung zum ersten CDU-MitgliederDialog - digital

Exklusiv nur für Mitglieder

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

die Corona-Pandemie hat Deutschland schwer getroffen. Ob Wirtschaft, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer oder Familien: viele leiden unter der aktuellen Lage. Aber es hat sich auch gezeigt: in dieser außergewöhnlichen Situation gab es einen großen Zusammenhalt der ganzen Gesellschaft. Diesen Zusammenhalt brauchen wir weiterhin, denn jetzt gilt es, gemeinsam aus dem Tief wieder herauszukommen, die Wirtschaft in Fahrt zu bringen und Begegnungen so schnell wie möglich wieder zu ermöglichen.

Ein großes Dankeschön an die ehemaligen Ratsmitglieder

„Ehrenamt ist keine Arbeit, die nicht bezahlt wird. Es ist Arbeit, die unbezahlbar ist.“

Fraktionssitzungen, Ausschusssitzungen, Stadtratssitzungen, Klausurtagungen, offizielle Termine, Lesen von Sitzungsunterlagen, Mitdiskutieren, Entscheidungen treffen, Kontakte knüpfen, … Die ehrenamtliche Arbeit eines Stadtratsmitglieds ist vielschichtig und auch zeitintensiv. Man macht es mit Freude, Engagement und Liebe zur Stadt.

Massive Schäden

Einsatz für die Wälder

Stürme, die extreme Dürre, überdurchschnittlich viele Waldbrände und Borkenkäferbefall – das hat den Wäldern in Deutschland in den vergangenen zwei Jahren immens zugesetzt. Setzt sich die trockene Wetterlage fort, stehen die Wälder auch 2020 vor enormen Herausforderungen.

Anne König soll nach Berlin

„Modern, bodenständig, engagiert“ - CDU Borken schlägt Anne König für die Wahl zum Deutschen Bundestag vor

Die Borkener CDU hat sich dafür ausgesprochen, bei der kommenden Bundestagswahl mit frischem Wind und neuen Ideen um das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler zu werben. Deshalb schlägt der Stadtverband Anne König für die Wahl im Wahlkreis Borken II vor.

 

Johannes Röring erneut nominiert

Rückenwind vom heimischen Stadtverband

Der Vorstand des CDU Stadtverbands Vreden hat Johannes Röring erneut als Kandidaten für die Bundestagswahl 2021 nominiert. Röring bedankt sich für das Vertrauen seines heimischen Stadtverbandes.

„Niemanden im Dunkeln stehen lassen.“

Antrag der CDU-Fraktion Velen-Ramsdorf

Unbeleuchtete Bushaltestellen und Wartebereiche führen zu einer potenziellen Gefährdung der Verkehrsteilnehmer – insbesondere Schulkinder – und bergen ein erhöhtes Gefahrenpotential.

Im Rahmen des Wahlkampfes haben uns verschiedene Bürgerinnen und Bürger auf diese Problematik hingewiesen. Daraufhin hat sich Marvin Barkanowitz ein eigenes Bild verschafft. Dabei sind diese Fotos entstanden, die eindrucksvoll zeigen, dass es Bereiche gibt, wo die neue CDU-Fraktion entsprechende Handlungsmaßnahmen für eine angemessene Beleuchtung für notwendig erachtet.

Daraus ist dieser Antrag entstanden, der am 9. November 2020 in der Stadtratssitzung behandelt werden soll.

Wie sind Ihre Erfahrungen zu diesem Thema? Was sollen wir mit in die Diskussion nehmen? Schreiben Sie uns auf Facebook oder per E-Mail fraktion@cdu-velen-ramsdorf.de.

Endausbau BU 12 Mühlenweg

Antrag des CDU Ortsverbandes Borkenwirthe-Burlo

Mit dem Haushalt 2020 wurde durch die Verpflichtungsermächtigung (Maßnahme 17.66.00009) für 2020 der zügige Endausbau für den BU 12 Mühlenweg beschlossen.
Derzeit befindet sich der zukünftige Ausbaubereich Mühlenweg nicht mehr in einem verkehrssicheren Zustand, was besondere Auswirkungen auf Kinder mit Fahrrädern, ältere Menschen mit Gehbehinderung und/oder Rollatoren und auch Rollstuhlfahrende hat.

Wir bitten um Sachstandsbericht, verbunden mit der Terminierung eines zeitnahen Ausbaubeginns.

Aufwertung der Ortsdurchfahrt von Borkenwirthe am Engeland Esch

Antrag des CDU Ortsverbandes Borkenwirthe-Burlo

Bereits am 28. August 2020 hat der CDU Ortsverband Borkenwirthe/Burlo das Anliegen, die Ortsdurchfahrt Borkenwirthe aufzuwerten und verkehrsberuhigter zu gestalten, der Bürgermeisterin angetragen
In unserem Video vom 29. August 2020 haben wir diese Absicht der Bevölkerung unterbreitet.

Nunmehr folgt der schriftliche Antrag. Im Bereich der Borkenwirther Kirche verläuft die Kreisstraße Engeland Esch. Ausgewiesen ist dort
eine Tempo 70 Zone. Als Ortsteilmittelpunkt hat dieser Bereich eine besondere Bedeutung. Viele Treffen der Vereine und des öffentlichen Lebens finden hier statt. Die Borkenwirther Kirche und der Friedhof, das Büdeken der Instrumentalgruppe, die Gastwirtschaft sowie die Turnhalle werden über die Straße erschlossen. Der Wirther Kirchweg mündet in einem unübersichtlichen Bereich auf die Kreisstraße.


Johannes Maus verzichtet auf Annahme Ratsmandat

Carsten Wendler rückt in den Stadtrat nach

21.09.2020: Stellungnahme von Johannes Maus

„Hiermit erkläre ich am heutigen Montag, 21. September 2020 meinen Verzicht auf die Annahme meines Ratsmandates. Ich habe mich zu diesem Schritt nach 31-jähriger ununterbrochener Ratsmitgliedschaft entschlossen, um Carsten Wendler den Einzug über die Reserveliste in den Rat der Stadt Velen zu ermöglichen.

Carsten Wendler hat ein überragendes Wahlergebnis im Rahmen des Bürgermeisterwahlkampfes erzielt. Dieses Ergebnis gegen eine Amtsinhaberin ist absolut ungewöhnlich und sucht im Münsterland seinesgleichen. Besonders in Ramsdorf erkämpfte er eine Mehrheit von 53,3% der Stimmen.

In der Reflektion unserer Wahlergebnisse bin ich zum Entschluss gekommen, dass es für die CDU Velen-Ramsdorf kein weiter so geben kann. Ohne Carsten Wendler als Teil des Stadtrates ist ein Neuanfang innerhalb der CDU undenkbar und unrealistisch. Wir haben sieben Ratsmitglieder, die erstmalig bei einer Kommunalwahl angetreten sind und ein Direktmandat errungen haben. Sie, der Rest der neuen CDU-Fraktion und die Bürgerinnen und Bürger erwarten zurecht eine starke und auf die Zukunft ausgerichtete Führung.

Daher habe ich mich entschlossen mein Direktmandat nicht anzunehmen, sondern Carsten Wendler als Ersten der CDU-Reserveliste die Möglichkeit zu geben, ein Mandat im Rat der Stadt Velen zu erhalten und den Neuanfang in der CDU-Fraktion einzuleiten. Meine Entscheidung ist alternativlos und für mich am leichtesten zu verschmerzen, da ich das CDU-Kreistagsmandat erhalten habe und damit automatisch auch zu den örtlichen Fraktionssitzungen als kooptiertes Mitglied eingeladen werde. Alle Wählerinnen und Wähler aus meinem Wahlkreis können sicher sein, dass ihre Interessen von der CDU-Fraktion bestens vertreten werden.

Euer Johannes“

Kommunalwahl 2020

Das Team Velen Ramsdorf vom CDU-Stadtverband Velen-Ramsdorf dankt herzlich allen Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen. Mit 13 von 13 direkt geholten Wahlkreisen und einem Ergebnis von 47,2 % sind wir zur stärksten Fraktion im Stadtrat gewählt worden. Unsere Fraktion verjüngt sich im Durchschnittsalter um zehn Jahre. Statt bislang einer Stadträtin stellen wir künftig zwei Frauen im Stadtrat. Besonders erfreut macht uns die gestiegene Wahlbeteiligung von 58,1 % auf 65,0 %.