CDU Kreisverband Borken
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-kreis-borken.de

DRUCK STARTEN


Kreisverband/Verbände
16.06.2017, 13:30 Uhr
Röring: „Schützenvereine haben große Bedeutung hinsichtlich unseres gesellschaftlichen Zusammenhalts.“
Johannes Röring hält Festansprache beim Jubiläumsschützenfest der St. Johannes Schützengilde Gescher-Estern.
Am gestrigen Fronleichnams-Feiertag feierte die St. Johannes Schützengilde Gescher-Estern ihr 400-jähriges Jubiläum. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte der Verein um ihren Präsidenten Alfred Sicking neben vielen Vereinen aus Gescher und benachbarten Orten auch den Vredener CDU-Bundestagsabgeordneten Johannes Röring, damit dieser die Festansprache hält.
 
In seiner rund zehnminütigen Rede erinnerte Röring an die Situation in Europa vor 400 Jahren. In dieser Zeit herrschte in Europa große Unsicherheit und der 30-jährige Krieg stand kurz bevor. Schützenvereine hätten damals die Aufgabe übernommen, sich zu organisieren, um sich vor Feinden zu schützen. Diese Zeiten seien glücklicherweise vorbei. „Wir leben heute in der dritten Generation, die keinen Krieg erlebt hat. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns auch weiterhin für ein vereintes Europa einsetzen“, sagte Röring und verwies dabei auf die europa-kritischen Politiker in Frankreich, den Niederlanden oder Großbritannien. 

Schützenvereine erfüllten heute vielmehr andere Aufgaben. In einer Gesellschaft, die sich im ständigen Wandel befindet und in der viele junge Menschen vom Land in die Städte ziehen, ist das Schützenfest die Zeit im Jahr, in der viele doch wieder für paar Tage nach Hause kommen, um gemeinsam mit ihren Nachbarn und Freunden zwei, drei Tage zu feiern. „Die Schützenfeste und die dazugehörigen Umzüge gehören zum vertrauten Jahresablauf des ganzen Dorfes. Das sind Ereignisse, die man seit Kindestagen kennt und nicht mehr missen will.“
 
So würden Schützenvereine in einer Gesellschaft, in der sich viele Bindungen lockern, ein Angebot zum Miteinander machen, das weit über die Reihen der eigenen Mitglieder und ihren Familien hinausreicht. Dies zeige sich auch in der integrativen Rolle, die Schützenvereine übernehmen würden. „Wenn man als Auswärtiger hier auf dem Land schnell Anschluss finden möchte, gebe ich immer einen Tipp: Treten Sie in den örtlichen Schützenverein ein.“ Als Vorbild nannte er hier seinen eigenen Großvater, der als gebürtiger Esteraner vor vielen Jahren nach Ellewick gezogen sei und dort bereits nach wenigen Jahren als etabliertes Mitglied des Ellewicker Schützenvereins den Vogel abgeschossen hat.